Gemeinde gestalten in Zeiten von Corona

Liebe Gemeinde,

in diesen sehr besonderen Zeiten kann unser Gemeindeleben leider nicht immer in den gewohnten Formen stattfinden. Daher wollen wir neue Formen ausprobieren. Diesem Anliegen soll auch unsere Homepage dienen. Hier versuchen wir für aktuelle Informationen genauso zu sorgen, wie für geistliche Impulse. Zudem bieten Fernsehen und Rundfunk allerlei Andachten und Gottesdienste an, die jetzt besonders wertvoll sind! Auf dieser Seite wollen wir ihnen Andachten, Impulse, Audioaufnahmen und Links zur Verfügung stellen. 

Seit dem Sonntag Rogate feiern wir wieder Gottesdienste in unserer Kirche, jeweils angepasst an die Verordnungen und den Infektionsverlauf. Auch wenn dabei manche Einschränkung auszuhalten ist, laden wir herzlich ein.

 

Der Apostel Paulus spricht:

Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht,

sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit.

2. Timotheus 1,7

 

Gott behüte sie!

Gottesdienste ab Pfingsten

Zum Ende der Sommerferien stellen wir die Gottesdienstzeit wieder um. Erstmals wirksam zum Erntedankfest (Beginn 9.15 Uhr).

 

 

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 19.10.20 | „Vor Gott und den Menschen“

    Wie kaum ein anderer Text hat das Stuttgarter Schuldbekenntnis die Nachkriegsgeschichte der EKD geprägt. In diesem Artikel setzt sich Bischof July mit Stärken und Schwächen des Bekenntnisses auseinander und beleuchtet, was aus der Beschäftigung mit dem Text heute noch zu lernen ist.

    mehr

  • 16.10.20 | 75 Jahre Stuttgarter Schuldbekenntnis

    Mit vielen Gästen aus Politik und Kirche gedachten Landesbischof July und der EKD-Ratsvorsitzende Heinrich Bedford-Strohm in der Stuttgarter Markus-Kirche des Stuttgarter Schuldbekenntnisses von 1945 und machten deutlich: Die Botschaft des Textes ist immer noch und schon wieder aktuell.

    mehr

  • 16.10.20 | Vor 75 Jahren: Kirche bekennt Schuld

    Am 18. und 19. Oktober vor 75 Jahren kamen führende Vertreter der gerade gegründeten Evangelischen Kirche in Deutschland in Stuttgart zusammen. Sie verfassten und übergaben einer Delegation des Ökumenischen Rates der Kirche ein Dokument, das die Schuld der Kirchen im Nationalsozialismus bekannte.

    mehr